Satzung

Die AFF e. V. ist ein ein­ge­tra­ge­ner Ver­ein. Die, beim Ver­eins­re­gis­ter Frei­burg ein­ge­tra­ge­ne Sat­zung, gibt daher in Arti­kel 2 Satz 2 über die Zie­le der AFF e. V. Aus­kunft:

Satzung der
Assoziation Freier Gesellschaftsfunk in Baden-Württemberg
AFF e. V.

(Aus­zug)

Art. 2 Abs. 2

Zweck des Ver­eins ist die För­de­rung loka­len und regio­na­len Rund­funks in Baden-Würt­tem­berg durch medi­en­päd­ago­gi­sche Arbeit, durch Erstel­len von Pro­gram­men, die die All­ge­mein­heit för­dern, und durch die unent­gelt­li­che Bera­tung steu­er­be­güns­tig­ter Ein­rich­tun­gen für die Teil­nah­me am loka­len und regio­na­len Hörfunk.

Im Rah­men die­ses Zwe­ckes strebt der Ver­ein ins­be­son­de­re an,

  • allen Schich­ten der Bevöl­ke­rung, ins­be­son­de­re den im Zugang zu her­kömm­li­chen Medi­en ein­ge­schränk­ten, den Zugang zum loka­len und regio­na­len Hör­funk auf eige­nen Fre­quen­zen und in eige­nen Ein­rich­tun­gen zu ermöglichen,
  • Per­so­nen und Per­so­nen­grup­pen, ins­be­son­de­re Frau­en, Jugend­li­chen, Aus­län­dern und Aus­län­de­rin­nen, sich in eige­nen Pro­gram­men und Pro­gramm­bei­trä­gen darzustellen,
  • sowie das Bewußt­sein für die eige­ne Umwelt und Umge­bung zu för­dern und zum gemein­sa­men eman­zi­pa­to­ri­schen Han­deln anzu­re­gen und so zur all­ge­mei­nen sozia­len wie kul­tu­rel­len Wei­ter­ent­wick­lung beizutragen.

Zu die­sem Zweck orga­ni­siert der Ver­ein Ausbildungs‑, Weiterbildungs‑, Unter­richts- und sons­ti­ge För­der­maß­nah­men für Jugend­li­che und Erwach­se­ne, um sie für die Arbeit und den Umgang mit elek­tro­ni­schen Medi­en dazu zu befä­hi­gen, Pro­gram­me zu gestal­ten und inter­re­gio­nal aus­zu­tau­schen, Inhal­te zu kom­mu­ni­zie­ren, mit denen die All­ge­mein­heit geför­dert wird, z.B. auf den Gebie­ten der

  • loka­len und regio­na­len Infor­ma­ti­on und Kommunikation,
  • loka­len und regio­na­len Kunst und Kultur,
  • der loka­len und regio­na­len Medi­en­er­zie­hung und ‑bil­dung,
  • För­de­rung des Umwelt­schut­zes und der Verbraucherberatung,
  • der Völ­ker­ver­stän­di­gung regio­nal und in Baden-Württemberg,
  • Jugend- und Altenhilfe,
  • Gleich­be­rech­ti­gung der Geschlechter.